Sunetplus Support


Haben Sie Fragen? Brauchen Sie ein Update? Wünschen Sie persönliche Auskunft? Die laufende Betreuung unserer Kunden ist für uns selbstverständlich.

 

Sunetplus Download


Klicken Sie für den Download auf den entsprechenden Link. Sunetplus ist mehrsprachig. Beim Starten des Programms kann die gewünschte Sprache ausgewählt werden. Bei der Installation wird eine «Demodatenbank (Sunetplus)» installiert. Es existiert ein Benutzer «Administrator» mit dem Passwort «init».

Sunetplus / Sunetlight / BBTClaims Support

+41 41 455 30 30
support@sunet.ch

Öffnungszeiten

08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.00 Uhr

Sunetplus Versionsübersicht

Wählen Sie bitte die gewünschte Sunetplus Version, von der Sie die Neuerungen nachlesen wollen:

  • Version 5.2023.200.2073

    Dezember 2023

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2023.200.2073

    Bidirektionale Kommunikation
    Für Kunden von «Groupe Mutuel» wurde die bidirektionale Kommunikation integriert. Diese
    ermöglicht die Anzeige des Meldungsstatus und der Stellungnahme als 1. Schritt, im 2. Schritt im
    nächsten Release wird auch die Taggeldabrechnung angezeigt.

    Hilfe
    Der Menüpunkt Hilfe wurde auf das Handbuch verlinkt.

    Datenschutz
    Hinweis zur Datensammlung beim Import von Schadenmeldungen.

    Behandlung SV-Nummer Liechtenstein geändert
    Bei Wohnort Liechtenstein (PLZ 9485 – 9498) ist die SV-Nummer kein Pflichtfeld mehr.

    Import der Telefonnummern > 15 Zeichen
    Für Telefonnummer länger als 15 Zeichen werden beim Import alle Leerzeichen oder sonstige Zeichen
    eliminiert, da die Versicherungen nur 15 Zeichen empfangen können.

    Sunet 4
    Migration von Sunet 4 nach Sunetplus wird dekommissioniert.

    SQLite
    Betrifft nur Kunden die SQLite benutzen:
    SQLite wird mit dem nächsten Sunetplus-Release Frühjahr 2024 dekommissioniert.
    Nach dem Update auf Sunetplus 2073, die Datenbank in MSAccess oder MS SQL Server konvertieren,
    da der nächste Release (Sunetplus 2074) keine SQLite DB mehr unterstützt.

    Bei folgenden Versicherungen wurden die Formulare angepasst:
    – Branchenversicherung
    – Helsana
    – Generali
    – Baloise

  • Version 5.2023.100.2072

    Mai 2023

    Neuerungen in Sunetplus 5.2023.100.2072

    Bidirektionale Kommunikation
    – Weiterentwicklung bei Meldungssuche

    SV-Nummer
    Die SV-Nummer ist neu ein Pflichtfeld, ausser bei Staatsangehörigkeit Liechtenstein.

    Elternschaft
    Der Geburtstermin darf im Fall Elternschaft nicht in der Zukunft liegen.

    Bankverbindung
    Es kann nur noch der Kontotyp IBAN verwendet werden.

    Bemerkungsfeld UVG
    Neu gibt es ein Feld für Bemerkungen an die Versicherung für UVG, für KTG gab es dies schon.

    Bei folgenden Versicherungen wurden die Formulare angepasst:
    – Groupe Mutuel
    – Sympany
    – Mobiliar
    – Allianz

  • Version 5.2022.200.2071

    Dezember 2022

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2022.200.2071

    Erweiterung für die Bidirektionale Kommunikation

    Abfrage von Status und Taggeld aller pendenten Meldungen mit einem Klick (siehe Handbuch). Neue
    Bidi-Übersichtsseite beim Aktivieren der Checkbox «Bidirektionale Kommunikation» auf der Seite
    «Meldung suchen».

    Anpassung Elternschaft
    Die Mutter-/Vaterschaft wurde mit Elternschaft ersetzt. Neu kann ausgewählt werden, ob die EO-
    Bezüge als Mutter oder anderer Elternteil bezogen werden.

    Berufsliste
    Neu wurde die Schweizer Berufsnomenklatur für Umfragen integriert CH-ISCO-19.

    Bei folgenden Versicherungen wurden die Agenturen angepasst:
    – ÖKK
    – Suva

    Bei folgenden Versicherungen wurden die Formulare angepasst:
    – Innova
    – ÖKK
    – Suva
    – elisLife
    – Axa

    Versicherungsspezifische Anpassungen für Axa
    Ergänzende versicherungsspezifische Fragen und Anpassungen bei der Care Management-Meldung.

  • Version 5.2022.100.2070

    April 2022

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2022.100.2070

    Bidirektionale Kommunikation
    Für Kunden von «elipsLife» wurde die bidirektionale Kommunikation integriert. Diese ermöglicht die Anzeige der abgerechneten Taggelder in Sunetplus.

    Übermittlung KAV Abrechnung
    Für Kunden von «Swica» ist es nun möglich, die Kurzabsenzen Exportliste elektronisch mit Sunetplus zu übermitteln.

    elipsLife: Formularanpassungen
    Es wurden diverse Anpassungen in den Schadenformularen vorgenommen.

    AXA: Formularanpassungen
    Es wurden diverse Anpassungen in den Schadenformularen vorgenommen.

    Groupe Mutuel: Formularanpassungen

    In den Schadenformularen wurde das Firmenlogo angepasst und weitere kleine Anpassungen vorgenommen.

  • Version 5.2021.20.2069

    Loggen Sie sich zur Installation der Software als Administrator ein. Somit verfügen Sie über alle Systemrechte, und die

    Oktober 2021

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2021.20.2069

    Vaterschaft
    Neben der Mutterschaft, kann auch die Vaterschaft über Sunetplus gemeldet werden.
    Bitte erfassen Sie diese Meldung nur, wenn gemäss Ihrer Versicherungspolice Taggeldleistungen bei Mutterschaft und/oder Vaterschaft eingeschlossen sind. Der Anspruch auf gesetzliche Mutterschaftsentschädigung und/oder Vaterschaftsentschädigung kann bei der zuständigen AHV-Ausgleichskasse geltend gemacht werden.

    Endbenutzer-Lizenzvertrag
    Der Endbenutzer-Lizenzvertrag wurde bis jetzt nur bei der Installation von Sunetplus angezeigt und musste zu diesem Zeitpunkt akzeptiert werden. Der Endbenutzer-Lizenzvertrag kann unter «?» in der Menüleiste von Sunetplus abgerufen werden. Dieser regelt die rechtlichen Datenschutzaspekte.

    Import der Telefonnummer
    Die Länge der Telefonnummer wurde auf 15 Zeichen angepasst, da die Versicherungen nur 15 Zeichen empfangen können.

    Beteiligte Personen bei der Unfallmeldung
    Zwingend müssen die beteiligten Personen ausgefüllt werden, wenn die Auswahl «Waren weitere Personen beteiligt?» ausgewählt wurde.

    Info

    Unter Sunetplus «Info» wird der Name des Betriebssystems angezeigt.

    ElipsLife
    In den Schadenformularen wird die E-Mail-Adresse der versicherten Person angedruckt.

    ÖKK
    In den Schadenformularen wurden die Adressen und Agenturen angepasst.

    Swica
    In den Schadenformularen wurden die Adressen angepasst.

    Vaudoise
    In den Schadenformularen wurden die Adressen und Agenturen angepasst.

  • Version 5.2021.10.2068

    Mai 2021

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2021.10.2068

    Adressvalidierung
    Bei der versicherten Person und der manuellen Eingabe von Ärzten wurde die Adressvalidierung integriert. Bei der Eingabe wird geprüft, ob die erfasste Adresse existiert und korrekt eingegeben wurde. Es erscheint ein entsprechender Hinweis. Gibt es keine eindeutige oder mehrere passende Adressen, kann die korrekte Adresse aus der Listbox ausgewählt werden. Die Adressvalidierung lässt sich in den Betriebs-Konfigurationen ausschalten. Es wird jedoch empfohlen, diese zu benutzen, da die Versicherer auf korrekte Adressangaben angewiesen sind.

    Anderer Versicherer
    Wird bei «Anderer Versicherer» der Wert «Andere Unfallversicherung» ausgewählt, muss nun zwingend das Feld «Weitere Angaben» befüllt werden.

    Allianz: Neue Frage «Einsatz von Case Manager erwünscht?»
    Anstelle der Frage zur Patientenkontrolle, gibt es neu die versicherungsspezifische Frage «Einsatz von Case Manager erwünscht?». Wird die Frage mit «Ja» beantwortet, muss dies begründet werden.

    Axa: Formularanpassungen
    In den Schadenformularen wurden Firmenname und –logo angepasst und weitere kleine Anpassungen vorgenommen.

    ÖKK: Formularanpassungen
    Es wurden diverse Anpassungen in den Schadenformularen vorgenommen.

    Visana: Formularanpassungen
    Es wurden kleine Anpassungen in den Schadenformularen vorgenommen.

  • Version 5.2020.30.2067

    Oktober 2020

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2020.30.2067

    Sunetplus verwendet neu Microsoft .Net Framework 4.7.2.

    Installation / Readme-File
    Bevor der Standardinstallationsprozess beginnt, wird ein Dialog mit den Systemvoraussetzungen angezeigt. Ebenso wurde ein Readme-File mit zusätzlichen Informationen hinzugefügt.

    Versicherungswechsel
    Bei einem Versicherungswechsel wird automatisch eine bereits vorhandene Schadennummer entfernt. Vorher erscheint eine entsprechende Hinweismeldung, damit die vorherige Schadennummer notiert werden kann.

    Import Schadenmeldungen: PLZ
    Ist bei einer zu importierenden Schadenmeldung im Schadenmeldungs-xml das Land einer Adresse nicht angegeben und ist die PLZ nicht vierstellig, wird das Land auf „-“ gesetzt. Die entsprechende Meldung wird als unvollständig markiert und das Land muss nach dem Import manuell ausgewählt werden. Ist die PLZ vierstellig und ist das Land nicht angegeben, wird beim Import die Schweiz als Land gesetzt.

    Branchen Versicherung Genossenschaft: Angepasster Name
    Branchen Versicherung Schweiz wurde in Branchen Versicherung Genossenschaft umbenannt. Die Formulare und die Policenauswahl wurden angepasst.

    Branchen Versicherung Genossenschaft: Zusätzliches Feld Patientenkontrolle
    Bei KTG-Meldungen wurde das zusätzliche Pflichtfeld «Halten Sie eine Patientenkontrolle für sinnvoll?» eingefügt. Die Informationen dazu werden auf der KTG-Meldung angedruckt.

    Innova: Letzter Arbeitstag
    Das Feld «Letzter Arbeitstag» ist nicht mehr zwingend.

    Innova: Bemerkung an die Versicherung
    Für das Feld «Bemerkung an die Versicherung» wird nun ein Beiblatt gedruckt.

    Mobiliar: Agenturanpassungen
    Die Agenturen für Mobiliar wurden angepasst bzw. erweitert.

  • Version 5.2020.20.2066

    Juli 2020

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2020.20.2066

    Neue Versicherung integriert
    «Groupe Mutuel» ist offiziell in Sunetplus integriert und steht für Erfassung, Druck und elektronische Übermittlung von Meldungen sowie fallrelevanten Dokumenten zur Verfügung.

  • Version 5.2020.10.2065

    April 2020

    Neuerungen in Sunetplus Version 5.2020.10.2065

    Anstellungsdatum und Austrittsdatum
    Es gibt diverse Verbesserungen betreffend Mutationen beim Anstellungsdatum und dem Austrittsdatum einer Person.

    Generali: Schadenformular
    Das Schadenformular ist nun in Englisch verfügbar.

    Mobiliar: Agenturadressen
    Diverse Agenturadressen wurden angepasst.

    Sanitas: Policenerfassung nicht mehr möglich

    Es können keine Policen mehr für Sanitas erfasst werden.

    Solida: Neue Policennummernformate
    Folgende Formate für die Policennummer sind nun zugelassen: XXXXXX(XXXXX) (6 bis 11 Zahlen) und 0XXXXXXX (0 und dann genau 7 Zahlen).

    Visana: Schadennummer KTG
    Die KTG-Schadennummer wird nun auf das Schadenformular gedruckt.

    Zürich: Schadennummer UVGZ
    Für UVGZ wird die Schadennummer nun korrekt im entsprechenden Feld angezeigt.

    Zürich: Erweiterte Unfallangaben
    Die erweiterten Unfallangaben sind nun auch für Berufsunfall verfügbar.

BBTSchool Sunetplus – virtuelle Schulungen.

Systemvoraussetzungen

  • Windows 10
  • .NET Framework 4.7.2
  • Excel 2013 oder höher (für Statistikexport)
  • SXGA Auflösung (1280 x 1024) und mind. 16 Bit Farbqualität
  • Monitor Schriftgrad (96 DPI) 100%

FAQ allgemein und technisch

  • Wohin kann ich mich wenden, wenn ich telefonischen Support benötige?

    Support-Telefonnummer der BBT Software AG: +41 41 455 30 30
    Sie können uns auch per Mail erreichen: support@sunet.ch

  • Wie muss ich mich in Windows einloggen, um die Software zu installieren?

    Loggen Sie sich zur Installation der Software als Administrator ein. Somit verfügen Sie über alle Systemrechte, und die Installation wird erfolgreich durchgeführt.

  • Wie gehe ich vor, um die Datenbank in einem Netzwerk zu verwenden?
    1. Datenbank für gemeinsamen Zugriff auf Serverlaufwerk speichern
    2. Sunetplus Software auf jeder Arbeitsstation lokal installieren
    3. Lese- und Schreibrecht definieren für Datenbankverzeichnis
    4. Im Sunetplus Login über «Konfiguration» eine Verbindung zur Datenbank im entsprechenden Serverlaufwerk speichern. Der Speicherpfad wird für den nächsten Zugriff durch den Benutzer gespeichert.
  • Wie gehe ich vor, um ein Update auszuführen?

    Wenn Sie bereits Sunetplus verwenden, können Sie die neue Version über die bestehende Version installieren.

    Lesen Sie dazu auch die Hinweise zum automatischen Update in der Programmhilfe.

  • In welcher Reihenfolge sollte ich nach der Installation meine Daten erfassen?
    1. Versicherungen konfigurieren (Beginndatum und Vertragsdetails)
    2. Betriebsstruktur konfigurieren – kann auf Wunsch ausgeblendet werden
    3. Personendaten erfassen
    4. Schadenmeldungen erfassen
    5. Schadenmeldungen elektronisch übermitteln
    6. Schadenmeldungen drucken
  • Wer beantwortet meine Fragen zur Versicherung?

    Setzen Sie sich direkt mit Ihrem Kundenberater in Verbindung, wenn Sie z. B. Fragen zu Verträgen, Policennummern oder Leistungen haben.

     

  • Was muss ich nach einem Versicherungswechsel tun?
    1. Alte Versicherung beenden
    2. Neue Versicherung erfassen (Beginndatum und Vertragsdetails)
    3. Personendaten anpassen, das heisst, die Felder auf dem Blatt «Versicherungsangaben» per Beginndatum der neuen Versicherungspolice aktualisieren. Dieser Vorgang kann mit einer Massenmutation automatisiert werden. (Bearbeiten > Massenmutation > Person > Police umteilen)
    4. Neue Schadenmeldungen können wieder erfasst werden
  • Was muss ich tun, wenn falsche Personal- oder Lohndaten ausgedruckt werden?
    1. Kontrollieren Sie die Personendaten in der Schadenmeldung.
    2. Kontrollieren Sie die Anstellungsdaten in der Schadenmeldung.
    3. Kontrollieren Sie die Lohndaten in der Schadenmeldung (beachten Sie dabei, dass die Lohndaten historisiert geführt werden).
    4. Drucken Sie die nun aktualisierte Schadenmeldung nochmals.
  • Wie kann ich meine erfassten Daten regelmässig sichern?

    Lösung für Access- oder SQLite-Datenbank
    Erstellen Sie regelmässig eine Kopie Ihrer Datenbank (Datei mit der Dateiendung .sunet).

    Lösung für SQL-Server
    Stellen Sie sicher, dass Ihre Datenbank auf dem SQL-Server regelmässig gesichert wird.

  • Wo finde ich die Berechnungsgrundlagen der Statistiken?

    Für eine detaillierte Beschreibung zu den Berechnungsgrundlagen der Statistiken empfehlen wir Ihnen die Handbücher «Sunetplus Statistiken», «Sunetplus Auswertungen» und «Sunetplus Kurzabsenz-Auswertungen» im Support-Bereich unserer Website.

  • Welche Ausstattung (Software/Hardware) benötige ich?

    Software

    • Microsoft Windows 10
    • Microsoft .NET Framework 4.7.2
    • Microsoft Excel 2013 oder höher (für Statistikexport)
    • Optional: Microsoft SQL Server ab 2017

    Hardware
    Empfehlung bei Betrieb auf Microsoft Windows 10:

    • Mindestens 500 MByte Speicherplatz auf der Festplatte (SATA2)
    • Bildschirm mit minimaler Auflösung 1280 x 1024 und mind. 16 Bit Farbqualität
  • Was muss ich tun, wenn die elektronische Übermittlung von Schadenmeldungen an meine Versicherung fehlschlägt?

    Gehen Sie diese Checkliste mit Ihrem Administrator durch, um die bei Ihnen erforderlichen Interneteinstellungen zu ermitteln.

  • Was muss ich beachten bei der Konfiguration der Personenimport-Schnittstelle?

    Konfigurieren Sie die Personenimport-Schnittstelle anhand der Programm-Hilfe in Sunetplus (Taste «F1»). Als zusätzliche Hilfe finden Sie hier die Schnittstellendefinition der Personendaten in Sunetplus.

  • Wie kann ich eine bestehende Sunetplus-Datenbank anbinden?

    Starten Sie das Programm und klicken Sie auf «Konfiguration». Geben Sie hier die bestehende Verbindung zur Sunetplus Datenbank an. Eine Anleitung dazu finden Sie im Kapitel «Erste Schritte» des Sunetplus-Handbuchs.

  • Welche Datenbanktypen werden unterstützt?

    Sunetplus unterstützt sowohl die Microsoft® Access Runtime Engine, SQLite sowie auch den MS-SQL Server.

    Die Access- und SQLite-Datenbanken werden automatisch erstellt. Auch die SQL-Server-Datenbank kann mit Sunetplus erzeugt werden, sofern die entsprechenden Rechte auf dem Server vorhanden sind. Alternativ kann für die aktuelle Programmversion im Support-Bereich unserer Website ein Back-up der SQL-Server Datenbank heruntergeladen und am SQL-Server angebunden (restore) werden.

  • Die Anwendung läuft bei mir langsam. Was kann ich tun?

    Sunetplus wird von Betrieben mit mehreren Tausend Mitarbeitenden erfolgreich eingesetzt.

    Falls Sunetplus bei Ihnen langsam läuft, überprüfen Sie bitte Ihre Netzwerkverbindungen (Datendurchsatz und Latenzzeiten), da sich Störungen der Verbindung negativ auf die Performance auswirken können. Für den optimalen Einsatz von Sunetplus empfehlen wir zudem einen handelsüblichen PC mit mindestens 8 GByte Arbeitsspeicher.

    Falls Sunetplus nur bei der elektronischen Übermittlung langsamer reagiert, überprüfen Sie bitte Ihre Internet-Konfiguration.

;